CAE geht unter die Haut

Im Rahmen des Forschungsprojekts CAMed war ein CAE-Team insgesamt drei Wochen am Anatomischen Institut der Med-Uni Graz, um dort Steifigkeitsmessungen an Brustkörben von Leichen durchzuführen. Im Vorfeld wurde dafür ein eigener Prüfstand konzipiert, entwickelt und gebaut. Die Daten der Messungen dienen der Erstellung eines FE-Modells, mit dessen Hilfe 3D-gedruckte Rippen-Implantate simuliert und optimiert werden können. 

Unsere Aufgabe im CAMed-Forschungsteam ist es, sich mit der digitalen Simulation (FEM) der menschlichen Knochenstrukturen und der 3D-gedruckten Implantate zu beschäftigen, um eine genaue Aussage treffen zu können, wie die Implantate designed werden müssen, um die Eigenschaften des menschlichen Knochens perfekt zu imitieren. Mehr zum Projekt erfahren Sie auf der CAMed-Webseite!

© 2020 CAE Simulation Solutions Pitkagasse 2/1/16 1210 Wien Österreich +43 /1/ 974 89 91-0