Schaufel-Schwingungen

Ziel des Projektes war die Untersuchung der Fluid-Struktur-Interaktion an den Schaufeln einer Francisturbine.

Schaufelschwingung

Dabei wurde einerseits die mitschwingende Wassermasse (added mass concept) sowie andererseits die Dämpfung durch das Fluid in Abhängigkeit von der Durchströmung untersucht.

Schaufelschwingung Simulation
Durch die Simulation konnten deutliche Verschiebungen der Eigenfrequenzen der Schaufeln untermauert werden. Dar√ľber hinaus war es m√∂glich, die D√§mpfung durch das Fluid quantitativ abzusch√§tzen.
Das Bild links zeigt das Analysenetz der Schaufeln (eine rot hervorgehoben) und den spiralförmigen Nachlauf, in dem die periodischen Wirbelbänder abtransportiert werden.
Berechnung Schaufelschwingung

Ansprechperson

Dr. Nikolaus Friedl

+43 1 974 89 91-12