Rohrleitungen

Rohrleitungsschwingung 1
An einem Rohrleitungsstrang, der als Sicherheits-By-Pass-System f√ľr eine Pumpstation fungiert, traten bei speziellen √Ėldruckkonstellationen Schwingungen an den Leitungen und Armaturen auf.
Rohrleitungsschwingung 2
Es handelt sich dabei um ein stark gekoppeltes Problem der Fluid-Struktur-Interaktion, wobei durch die Strukturschwingungen Druckschwankungen entstehen, die das Sicherheitsventil aktivieren k√∂nnen. Durch das √Ėffnen und Schlie√üen des Sicherheitsventils entstehen Impulse, die wiederum die Struktur anregen.

Ziel der Untersuchung war das Aufsp√ľren der genauen Schwingungsursache sowie die Entwicklung geeigneter Abhilfema√ünahmen.

Anhand von Finite-Elemente-Analysen wurde das dynamische Verhalten der √Ėl bef√ľllten, teilweise eingegrabenen Leitungen analysiert.

Rohrleitungsschwingung 3
F√ľr den kritischen Schwingungsmode wurde schlie√ülich ein analytisch-numerisches Modell mit drei Freiheitsgraden zur Untersuchung von Ventil-flattervorg√§ngen entwickelt, das die gekoppelten Bewegungen von Struktur, √Ėl und Ventil beschreibt.

Durch intensiven Vergleich von numerischen Ergebnissen und verschiedensten Messungen konnte schlie√ülich eine Erkl√§rung f√ľr die Schwingungsursache gefunden und Abhilfema√ünahmen eingeleitet werden.

Ansprechperson

Dr. Nikolaus Friedl

+43 1 974 89 91-12